Tipps zur Geldanlage

TRIER. (sas) Ob Aktien- oder Rentenmarkt, Investmentfonds oder andere Formen der Geldanlage: Vielfach herrscht Unsicherheit darüber, welche Entscheidung zum Vermögensaufbau die richtige ist. Die Experten der Sparkassen der Region stehen bei unserer heutigen Telefonaktion von 17 bis 19 Uhr mit Rat und Tipps zur Seite.

Nur Spezialisten und Bankangestellte scheinen zu wissen, wie sich die Aktien- und Rentenmärkte in den kommenden Jahren entwickeln werden. Denn man muss bei Vermögensentschiedungen verschiedene Einflussfaktoren berücksichtigen. Und das in Zeiten, in denen Vermögensaufbau zur Altersvorsorge von besonderer Bedeutung ist. Der Rentenmarkt ist zur Zeit von niedrigen Zinsen und Renditen gekennzeichnet. Welche Zinshöhe dabei in der nahen Zukunft zu erwarten ist und ob Rückschläge möglich sind, darüber informieren die Experten bei unserer heutigen Telefonaktion. Sie berichten, ob die schlechte Stimmung am Aktienmarkt zum Einstieg geeignet ist und ob es sinnvoll ist, antizyklisch zu handeln. Folgende Spezialisten stehen heute mit ihrem Rat zur Seite: Willi Christmann ist Wertpapierberater bei der Sparkasse Trier. Er ist unter Telefon 0651-7199-194 zu erreichen. Wolfgang Hennen ist stellvertretender Direktor Kundenberatung bei der Kreissparkasse Daun und unter Telefon 0651-7199-195 zu sprechen. Peter Christmann ist Vermögensberater bei der Sparkasse Mittelmosel Eifel Mosel und steht unter Telefon 0651-7199-196 zur Verfügung. Gregor Hell ist unter Telefon 0651-7199-197 zu erreichen. Hell ist Marktleiter und Wertpapierberater bei der Kreissparkasse Bitburg-Prüm.