Überlegter Einkauf auf dem Parkett

Überlegter Einkauf auf dem Parkett

TRIER. (red) Wie stehen die aktuellen Chancen auf den Aktienmärkten? Auf welche Fonds sollten Anleger derzeit setzen? Diese Fragen standen unter anderem im Mittelpunkt der Telefonaktion, die der TV und die Sparkassen Trier, Bitburg-Prüm und Daun angeboten haben.

Nach Börsenflaute und Kursverlusten scheint sich die Lage auf dem Parkett wieder etwas zu entspannen. So ist der Dax am Montag mit 3344 Punkten auf den Höchststand in diesem Jahr geklettert. Doch wie verhalten sich Verbraucher derzeit am klügsten, um ihr Vermögen zu mehren? Die Experten der Sparkassen raten, gerade jetzt Aktienfonds und Aktien zu halten. Denn in Zeiten niedriger Kurse sollten sich Aktionäre antizyklisch verhalten und Wertpapiere halten oder kaufen, in Zeiten hoher Kurse dagegen verkaufen. Inzwischen scheint sich die Lage an den Börsen zu stabilisieren, auch wenn Tiefstände immer mal wieder erreicht werden können. Die Finanzexperten der Sparkassen haben festgestellt: Die Kunden sparen ihr Geld und häufen ihr Vermögen an. Gleichzeitig wird überlegter an der Börse eingekauft. Viele Anleger haben sich bereits im Vorfeld eines Aktienkaufes informiert. Denn noch fehlt bei vielen das Vertrauen in die Finanzwelt. Vorsicht ist derzeit allerdings bei Rentenfonds geboten. Die Finanzexperten raten deshalb, Gewinne aus dem Verkauf der Fonds selbst bei den derzeit stagnierenden niedrigen Zinsen mitzunehmen. Denn Rentenfonds sind an das Zinsniveau gekoppelt. Und wenn niedrige Zinsen steigen, dann sinken die Kurse und die Renditen.