Viel Lob und Tipps

TRIER. (red) Das neue Index-Tableau mit den Börseninformationen kommt bei den TV -Lesern an. Bei der Telefonaktion gestern sparten die Anrufer nicht mit Lob, hatten einige gute Anregungen und auch den einen oder anderen Kritikpunkt.

"Glückwunsch! Ich finde den neuen Börsenkasten klasse", lobte der erste Anrufer kurz vor 10 Uhr. Zwei Stunden diskutierten die Experten der Sparkasse und TV -Redakteur Heribert Waschbüsch mit den Anrufern. Dieter Bechtel, Sparkasse Trier: "Die übersichtlichen Charts wurden von einigen Lesern gelobt." Auch die kurzen Erläuterungen zu den Fachbegriffen seien positiv aufgenommen worden, sagt Rudi Büschel von der Kreissparkasse Daun. Und bei Horst Schilz von der Kreissparkasse Bitburg-Prüm meldete sich ein Leser, der sich über die Notierung des Rohöls freut. Doch die Anrufer sparten auch nicht mit Anregungen. Zwei Leser vermissten ihre "Lieblingspapiere". "Mir fehlt die Villeroy & Boch-Notierung", sagte ein Anrufer aus Daun, und auch die RWE-Vorzugsaktie sähen einige Anrufer - Leser, die RWE-Belegschaftsaktien haben - gerne im Börsentableau. Beide Notierungen werden in den nächsten Tagen aufgenommen. Auch die (reduzierte) Zahl der Investmentfonds war für Anrufer ein Thema - doch mit Blick auf den montäglichen Fondskasten, können viele mit der Auswahl leben. Auch dieser Serviceteil wird demnächst eine Auffrischung erfahren - mit einer Verstärkung des Serviceteils.