Vitis AG stellt Insolvenzantrag

Vitis AG stellt Insolvenzantrag

Trier/Trittenheim. (hw) In der Fachpresse wurden die Produkte der Vitis AG aus Trittenheim hoch gelobt. Unternehmensgründer, Vitis-Vorstand und Buchautor Winfrid Heinen hat seit Mitte der 1990er Jahre mit seinem kaltgepressten Traubenkernöl unter Fachleuten viel Zustimmung erfahren.

Nun musste das Unternehmen mit zuletzt noch fünf Mitarbeitern einen Insolvenzantrag stellen. Laut Firmenchef Heinen hat sich gestern bereits einen Auffanggesellschaft (GmbH) gegründet, die die Geschäfte fortführt. Vitis produziert und vertreibt neben Öl auch Produkte wie Traubenkern-Nudeln, -Senf, -Mehl und sogar Kosmetik. Der vorläufige Insolvenzverwalter, Professor Thomas Schmidt aus Trier, war nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Mehr von Volksfreund