Zoll warnt vor Betrugsmasche in der Region

Zoll warnt vor Betrugsmasche in der Region

Der Zoll warnt vor einer Betrugsmasche, die im Raum Trier die Runde macht. Unbekannte Täter gaukeln am Telefon den Gewinn einer hohen Geldsumme vor.

Dabei werde behauptet, dass der Gewinn erst nach Zahlung einer Steuer in Höhe von drei Prozent beim Zoll abgeholt werden kann. Bei diesen Telefonnummern handelt es sich jedoch nicht um Telefonnummern der Zollverwaltung, "Wir wickeln keine Auslandszahlungen ab", sagt Zollsprecher Thomas Molitor vom Hauptzollamt Koblenz. Bei der Behörde gingen am Dienstag Nachfragen aus der Region Trier und dem Rheinland ein. Gestern kamen sogar Nachfragen aus dem Fränkischen. "Nach unseren Erkenntnissen suchen sich die Betrüger vor allem ältere Bürger heraus", sagt Thomas Molitor. Gerade wenn zunächst ein Geldbetrag überwiesen werden solle, um dann erst einen Gewinn zu erlangen, sei dabei von einer Betrugsmasche auszugehen, warnt das Hauptzollamt. "Wir empfehlen bei entsprechenden Anrufen die nächste Polizeidienststelle einzuschalten", rät Molitor. hw