1. Region
  2. Wirtschaft

Zum Wissen kommen Schlüsselqualifikationen

Zum Wissen kommen Schlüsselqualifikationen

Pünktlich zur sechsten Auflage wartet das Volksfreund-Projekt "Zeitung lesen macht Azubis fit" mit einem Zusatznutzen auf: Alle angemeldeten Azubis können sich kostenlos für Weiterbildungsseminare des Kooperationspartners IHK Trier anmelden.

Trier. Sich selbst und seine Projekte erfolgreicher präsentieren, seine rhetorischen Fähigkeiten verbessern, wissen, was es mit dem "Business-Knigge" auf sich hat oder im "Kampf gegen die Uhr" auf sein Zeitmanagement achten - all das sind Eigenschaften, die Auszubildende heute an ihren Arbeitsplätzen benötigen, die aber in der Berufsschule so nicht unterrichtet oder vermittelt werden. "Soft skills" - wie Kommunikations- und Teamfähigkeit - werden immer wichtiger.
Neuer Ansatz


Und diese persönlichen Qualifizierungen und Eigenschaften rückt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier mit ihrer neu geschaffenen Schüler-Azubi-Akademie in den Fokus. Abschlussschüler und Auszubildende können dort gemeinsame Seminare belegen, um sich fit für den (späteren) Beruf zu machen. Ab sofort kommen auch alle Teilnehmer des Volksfreund-Projekts "Zeitung lesen macht Azubis fit" in den Genuss, an den Veranstaltungen der Schüler-Azubi-Akademie teilzunehmen - und dies sogar kostenlos.
Die IHK Trier - deren Auszubildende ebenfalls an dem Projekt teilnehmen - ist neuer Kooperationspartner von "ZeiLe". Und im Rahmen dieser Kooperation bietet die Kammer die Teilnahme an diesen Weiterbildungen an. "Wichtig ist uns, dass die Themen unserer Seminare so praxisbezogen aufbereitet sind, dass die Azubis nicht nur viel über sich selbst herausfinden, sondern Fähigkeiten erlernen, die sie sofort in ihrer täglichen Arbeit anwenden können und so zu einem echten Gewinn für ihre Unternehmen werden", sagt Alexandra Lossjew, Leiterin des Bereiches Bildungsprojekte der IHK Trier, zur Kooperation mit dem Volksfreund-Projekt. Alle Bildungsangebote der Schüler-Azubi-Akademie, die die Teilnehmer von "Zeitung lesen macht Azubis fit" kostenlos im neuen Projektjahr (1. August 2014 bis 31. Juli 2015) nutzen können, sind unter http://www.ihk-trier.de/p/f%C3%BCr_Auszubildende-1981.html zu finden.
Durch die Kooperation mit der Schüler-Azubi-Akademie gibt es für alle Unternehmen der Region also einen weiteren Anreiz, ihre Auszubildenden zur achten Auflage von "ZeiLe" anzumelden. Landesweit haben im aktuellen Projektjahr rund 1300 Azubis teilgenommen, haben durch die tägliche Zeitungslektüre ihr Wissen und ihre Allgemeinbildung signifikant verbessert - was wissenschaftlich belegt ist.
Denn Teil des Projekts ist die - für die Unternehmen kostenlose - wissenschaftliche Begleitung durch die Universität Koblenz-Landau. Und deren Studien belegen eindeutig: Wer regelmäßig morgens in die Zeitung blickt, erweitert sein Allgemeinwissen und seinen Wortschatz. Außerdem trainiert die tägliche Lektüre die Aufnahme- und Lesefähigkeit und fördert das Verständnis schwieriger oder komplexer Themen, die so wiederum leichter anderen vermittelt werden können.
Je nach Schulabschluss ist die Allgemeinbildung zwischen acht und 21 Prozent gestiegen. Wer von einem niedrigeren Schulniveau kommt, profitiert am meisten von der Teilnahme. So steigerten zum Beispiel Azubis mit Hauptschulabschluss, die im vergangenen Ausbildungsjahr über den Volksfreund an "ZeiLe" teilnahmen, ihr Wissen um 58 Prozent. Zudem sank die Zahl der Rechtschreibfehler in den Textaufgaben, wobei sich gleichzeitig der Wortschatz deutlich erhöhte. Und was alle teilnehmenden Unternehmen feststellten: Die Azubis verfügen über eine viel bessere Regionalkompetenz, kommunizieren dadurch intensiver und erfolgreicher mit Kunden, können mitreden, interessieren sich für das Geschehen vor Ort und in aller Welt.
Engagierte Firmen


Unternehmen zahlen jeweils nur die Abokosten für die angemeldeten Auszubildenden - und erhalten neben der wissenschaftlichen Begleitung sowie der Teilnahme an der Schüler-Azubi-Akademie weitere Zusatzleistungen vom Volksfreund, gestaffelt nach der Anzahl der Teilnehmer. Bis Ende September können Unternehmen noch ihre Auszubildenden anmelden - dann erhält der Azubi den Volksfreund in den Betrieb geliefert. Zum Start und zum Abschluss der wissenschaftlichen Begleitung gibt es jeweils einen Allgemeinwissenstest, dazwischen im Drei-Wochen-Turnus Wissenstests zu aktuellen Themen aus dem Volksfreund.
Informationen zum Projekt "Zeitung lesen macht Azubis fit" inklusive des Anmeldeformulars finden Sie im Internet unter www.volksfreund.de/azubi-projekt.
Den aktuellen Flyer zum Projekt können alle interessierten Unternehmen per Mail an azubi-projekt@volksfreund.de oder telefonisch unter 0651-71990 bestellen.Extra

Folgende Unternehmen nehmen im aktuellen Ausbildungsjahr an ZeiLe teil: alwitra (Trier), Andreas Stihl GmbH (Weinsheim), Bitburger Braugruppe (Bitburg), Bungert (Wittlich), click around (Trier), Creditreform Trier, Eberhard KG (Trier), Eifelklinik Manderscheid, GKN Driveline (Trier), goldsaat Agrartechnik GmbH (Prüm), Köhl Unternehmensgruppe (Luxemburg), Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Raiffeisenbank Mehring-Leiwen eG, Raiffeisenbank Westeifel eG (Arzfeld), Sparkasse Mittelmosel Eifel-Mosel-Hunsrück, ThyssenKrupp Bilstein GmbH (Mandern), Volksbank Bitburg eG, Volksbank Hochwald-Saarburg, Volksbank Trier, VR-Bank Hunsrück-Mosel (Morbach). BP