Wirtschaftswoche ist ausgebucht

Wirtschaftswoche ist ausgebucht

50 Anmeldungen waren es zum Jahresstart. 200 Firmen sind es Anfang Mai, die sich in Wittlich präsentieren wollen. Und ein Dutzend Unternehmen steht auf der Warteliste: Die Wirtschaftswoche Wittlich vom 18. bis 21. September kann schon vor ihrem Start gute Nachrichten verkünden.

Immerhin gilt sie als Messe der Extra-Klasse: Diesen Ruf haben sich die Mitwirkenden an der Gewerbe- und Industrieschau über Jahre erarbeitet: Allen voran die Aussteller, die sich im besten Licht zeigen, die Organisatoren, die auch die Details der Großveranstaltung mit Sorgfalt im Blick haben, und die Besucher, die für Aufträge sorgen und deren Zufriedenheit die beste „WWW“-Werbung ist.
Zum siebten Mal werden dieses Jahr die Zelte mit rund 10.000 Quadratmetern reiner Ausstellungsfläche im Industriegebiet zu einer Schau der Leistungsfähigkeit der Stadt und der Region einladen: Kostenlos für die zuletzt 60.000 Besucher. Auch für Ausstellungsführer oder Busshuttle wird kein Cent verlangt.

Dabei will die neueste WWW, unter den 200 Firmen sind übrigens 70 Erstteilnehmer, stets die vorhergehende verbessern. Neu konzipiert wurde etwa die Präsentation der neun Automobilaussteller. Sie wandert vom Außengelände komplett ins Gastronomie- und Veranstaltungszelt der Firma Bungert. Und neben dem „Gesundheitstag“ am Montag gibt es erstmals freitags einen „Themen-Extra-Tag“ rund ums Auto.

Infos: www.wirtschafts-woche.wittlich.de. Das komplette Rahmenprogramm soll im Juli feststehen.

Mehr von Volksfreund