Wittlich: 68-Jähriger vor den Flammen gerettet

Riesiges Glück hatte ein 68-Jähriger Wittlicher an Heiligabend. Aufmersame Anwohner hatten einen Brand in der Römerstraße gemerkt und gemeldet.

Riesiges Glück hatte ein 68-Jähriger Wittlicher an Heiligabend. Aufmersame Anwohner hatten einen Brand in der Römerstraße gemerkt und gemeldet. Es stellte sich heraus, dass in der Lagerstätte eines dort ansässigen Geschäftes ein Feuer ausgebrochen war. Das Lager wurde überdies von einem Mitarbeiter als Wohnung genutzt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK und Polizei befand er sich noch im Gebäude. Der Fluchtweg war ihm durch das Feuer versperrt. Der 68-Jährige wurde von dem Feuer im Schlaf überrascht und wurde von der Feuerwehr aus dem Gebäude unverletzt geborgen. Durch den Brand wurde größtenteils Lagerware beschädigt. Der Schaden soll im fünfstelligen Euro-Bereich liegen. Die Brandursache konnte noch nicht zweifelsfrei festgestellt werden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort