Wittlich: A 60-Zufahrt Wittlich-West nach LKW-Unfall gesperrt

Wittlich: A 60-Zufahrt Wittlich-West nach LKW-Unfall gesperrt

Nach dem LKW-Unfall in der Nacht zum Mittwoch bei dem rund 300 Liter Diesel aufgelaufen sind, ist die Auffahrt zur A 1 Richtung Trier/Saarbrücken derzeit gesperrt.

Bei Regen und nasser Fahrbahn war der Fahrer des Sattelzuges in der Nacht zum Mittwoch am Ende der A 60, trotz Geschwindigkeitsbeschränkung von 60 km/h, laut Tachoscheibe wesentlich schneller in die Kurve der Auffahrt zur A 1 Richtung Saarbrücken gefahren. Dabei kam der Sattelzug ins Schleudern, die Zugmaschine kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal in die ansteigende Böschung. Durch den Aufprall wurde einer der beiden Tanks des Fahrzeuges so stark beschädigt, dass Diesel in größeren Mengen auf die Fahrbahn und ins Erdreich lief.

Bereits ab 1.20 Uhr war die Auffahrt total gesperrt. Die Feuerwehr Salmtal war im Einsatz. Weil Erdreich ausgetauscht werden muss, wurde erneut am Mittwoch ab etwa 10.30 Uhr gesperrt, voraussichtlich bis etwa 18 Uhr. Außerdem wurde wegen des hohen Verkehrsaufkommens die Zufahrt von der L 141 bei Wittlich auf die A 60 gesperrt. Wer auf die Autobahn wollte musste bis Salmtal weiterfahren. Der Sachschaden am Sattelzug beläuft sich auf etwa 10 000 Euro. Unfallursache war vermutlich zu hohe Geschwindigkeit. Laut Polizei besteht keine Gefahr für die Umwelt.

Weitere Infos und Fotos unter: www.ffw-salmtal.de