1. Region

Wittlich: Aufklärung mit Lilly

Wittlich: Aufklärung mit Lilly

Die evangelische Diakonie beschreitet neue Wege, besonders auf dem großen Feld der Präventivarbeit: Lilly heißt das Computerbaby. Sie wiegt sieben Pfund, ist drei Monate alt, und wenn sie ausgeschlafen hat, beginnt das Gezeter.

Mit Lilly kommen Hilde Hammel, Christa Meyer und Dorothea Müller, die drei Diplom-Sozialpädagoginnen der Schwangerenberatung der evangelischen Diakonie, in die Schulen des Landkreises. Das Projekt heißt „Babytime“ und soll vermitteln helfen, was es heißt, Mutter oder Vater zu werden.