Wittlich/Daun: Schlag gegen Drogenhandel

Wittlich/Daun: Schlag gegen Drogenhandel

Der Polizei in Daun sind zwei mutmaßliche Drogenhändler ins Netz gegangen.

Am 24. März fiel der Polizei Daun ein 20-jähriger Mann aus Köln auf, der unter Drogeneinfluss mit seinem PKW unterwegs war.

In seinem Fahrzeug wurden 50 Gramm Amphetamin und 100 Gramm Marihuana gefunden. Die Durchsuchung seiner Wohnung führte zum Auffinden von weiteren Betäubungsmitteln.

Nachfolgende Ermittlungen ergaben, dass der Beschuldigte seit mindestens November 2005 regelmäßig aus den Niederlanden Drogen in nicht geringen Mengen eingeschmuggelt hatte, deshalb wurde gegen ihn Haftbefehl erlassen.

Die Nachforschungen im Umfeld des mutmaßlichen Dealers führten am 29. März zu einer weiteren Festnahme. Einem 48-jährigen Mann aus dem Bereich Daun wird vorgeworfen, dass er als Unterhändler des Kölners gewerbsmäßigen Handel mit Amphetamin und Cannabis betrieben hat. Er soll auch Rauschgift an Minderjährige veräußert haben. Gegen ihn wurde ebenfalls Haftbefehl erlassen.

Mehr von Volksfreund