Wittlich: Haushalt belastet Wirtschaftsstandort nicht

Wittlich: Haushalt belastet Wirtschaftsstandort nicht

Trotz eines Defizits von 1,6 Millionen Euro im kommenden Jahr ist der Bürgermeister von Wittlich optimistisch, was die Entwicklung der Unternehmen in der Stadt angeht.

"Unsere Haushaltssituation ist nicht identisch mit der Situation des Wirtschaftszentrums Wittlich", betonte Bürgermeister Ralf Bußmer angesichts des Defizits von 1,6 Millionen Euro im Entwurf der Stadt Wittlich für das kommende Jahr. Er erinnerte daran, dass bis 2007/2008 rund 150 Millionen Euro etwa durch Großbetriebe oder das Land in die Stadt investiert würden.

Mehr von Volksfreund