1. Region

Wittlich: Neuer Träger für Begegnungsstätte

Wittlich: Neuer Träger für Begegnungsstätte

Der Ortsverein Wittlich der Arbeiterwohlfahrt hat bislang die Trägerschaft der Begegnungsstätte im Haus der Vereine inne. Dieselbe und das Mietverhältnis hat er zum Ende des Septembers gekündigt. Ab Oktober übernimmt der Caritasverband die Trägerschaft der Einrichtung.

Der bisherigen Arbeit der Awo wurde im Stadtrat gedankt und betont, dass die dort Aktiven unter Vorsitz von Werner Fuhrmann sich auch weiterhin unabhängig von der Trägerschaft in der Seniorenbegegnungsstätte engagieren wollen. Die Stadt Wittlich fördert das Projekt indem sie beispielsweise die mit den Stadtwerken vereinbarte Miete übernimmt sowie die Hälfte der Nebenkostenvorauszahlungen (beides monatlich) plus die Hälfte der nachgewiesenen Kosten für Strom und Reinigung der Räume (vierteljährlich). Die Caritas hat dieselben Vertragsbedingungen wie die Awo.