Wittlich: Schwer verletzter Autofahrer bei Überschlag in Baustellengrube

Wittlich: Schwer verletzter Autofahrer bei Überschlag in Baustellengrube

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Samstag, 13. Oktober, gegen 12.40 Uhr in einem Baustellenbereich auf der A 1 bei Wittlich gekommen. Dabei wurde eine Person schwer verletzt, und es entstand erheblicher Sachschaden.

Ein 61-jähriger Bauunternehmer aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich fuhr offensichtlich im Rahmen einer Baustellenbesichtigung mit seinem PKW auf der A 1 kurz vor der Abfahrt Wittlich in Fahrtrichtung Trier. Hier wird die Fahrbahn der A 1 zwischen den Anschlussstellen Hasborn und Wittlich saniert und ist deshalb für den den allgemeinen Verkehr gesperrt.

Der Unternehmer hatte vermutlich übersehen, dass seine Mitarbeiter kurz hinter dem Rastplatz „Lüxem“ einen etwa 9 mal 9 Meter großen und rund 35 Zentimeter tiefen Aushub gebaggert hatten. Er fuhr ungebremst in diese Grube hinein, der PKW überschlug sich und blieb am Ende des Baggerloches auf der Seite liegen.

Hierbei wurde der Fahrer schwer verletzt im Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Wittlich aus seinem total beschädigten PKW geborgen und durch die Besatzung des Rettungshubschraubers „Christoph 10" in ein Trierer Krankenhaus geflogen. Es entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro.