1. Region

Wittlich: Tabakanbaufläche größer denn je

Wittlich: Tabakanbaufläche größer denn je

Seit 1967 lag die Geschäfts- und Kassenführung des Landesverbandes der Tabakbauvereine und die Fachberatung der Wittlicher Tabakpflanzer in der Verantwortung des früheren Landwirtschaftsdirektors Werner Praeder.

Jetzt trat Praeder von diesem Amt zurück, Nachfolger ist Günter Thetard. Der Wittlicher Tabakbaus hat sich in den vergangenen Jahren wie folgt entwickelt: 6,3 Hektar betrug vor 37 Jahren die Tabakfläche, die von 19 Pflanzern bebaut wurde und auf denen 8,1 Tonnen Tabak geerntet wurden. 0,42 Hektar war die Fläche groß, die damals jeder Pflanzer mit Tabak bepflanzte. Heute dagegen werden von jedem Pflanzer in Wittlich rund 50 Hektar Tabak angebaut.