Wittlich: Wachsleichen verhindern Neubelegung alter Grabstellen

Wittlich: Wachsleichen verhindern Neubelegung alter Grabstellen

WITTLICH. Auf dem Friedhof Trierer Landstraße werden schon seit einigen Jahren Grabkammerm eingebaut. Bei dem in den 60er Jahren entstandenen Friedhof in der Trierer Landstraße war durch den feuchten lehmhaltigen Boden der Verwesungsprozess nicht so abgelaufen, wie es sein sollte.

Die Folge: Bei dem Versuch nach 25 Jahren eine Grabstelle neu belegen, wurden die Toten als so genannte Wachsleichen gefunden. Die Grabstelle war daher nicht mehr nutzbar.

Mehr von Volksfreund