| 21:37 Uhr

30 Kubikmeter Erde wegen Diesel abgetragen

Spangdahlem/Wittlich. (scho) Die untere Wasserbehörde der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich gibt Entwarnung: Die 500 Liter Diesel, die am Dienstag bei einem LKW-Unfall auf der A 60 bei Spangdahlem ausgelaufen sind (der TV berichtete), haben weder Grundwasser noch tiefere Erdschichten belastet.

30 Kubikmeter Erde wurden abgetragen. Weitere Maßnahmen seien nicht nötig.