| 19:41 Uhr

Auto steht in Flammen: Vier Verletzte bei Unfall in Wittlich

Unfall auf der B49 in Wittlich.
Unfall auf der B49 in Wittlich. FOTO: Polizeiinspektion Wittlich
Wittlich. Auf der B49 in Wittlich hat es am Dienstagnachmittag gekracht: Bei einem Unfall auf der Bundesstraße kurz vor dem Kreisel in Höhe der Rudolf-Diesel-Straße ist ein Auto durch einen Auffahrunfall unter einen Anhänger geschoben wurde. Der Wagen und der Anhänger gerieten dadurch in Brand. Redaktion

Zwei Autos standen laut Polizei verkehrsbedingt wartend auf der B49 unweit des Kreisels. Gegen 16.30 Uhr kam ein weiteres Auto und fuhr auf das vor ihm stehende Fahrzeug auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieses Auto unter den Anhänger des vorausfahrenden Wagens geschoben. Vermutlich wurde durch diese Kollision der Brand an dem Auto ausgelöst, die Flammen gingen auch auf den Anhänger über.

Die Insassen der drei beteiligten Pkw wurden leicht verletzt und wurden am Unfallort durch die Rettungskräfte versorgt.

An den zwei beteiligten Autos und an dem Anhänger entstand jeweils Totalschaden. Wie hoch dieser ist, konnte die Polizei noch nicht einschätzen.
Im Einsatz waren Rettungskräfte des DRK, ein Notarzt, die Feuerwehr Wittlich, die Straßenmeisterei Wittlich und Beamte der Polizeiinspektion Wittlich.

Unfall auf der B49 in Wittlich.
Unfall auf der B49 in Wittlich. FOTO: Wilfried Hoffmann
Unfall auf der B49 in Wittlich.
Unfall auf der B49 in Wittlich. FOTO: Wilfried Hoffmann
Unfall auf der B49 in Wittlich
Unfall auf der B49 in Wittlich FOTO: Wilfried Hoffmann