| 16:17 Uhr

Soziales
Benefiz Radler feiern zehnten Geburtstag

Plein. Bei der von Eddy Linden geplanten großen Radtour für Ruanda im Jahr 2007 von Wittlich nach München konnten Spendengelder in Höhe von 24.000 Euro für ein  Behinderten-Kinderheim in Ruanda gesammelt werden. Aufgrund dieses Erfolges wurde am 8. März 2008 der gemeinnützigen Verein „Benefiz Radler e.V.“ gegründet.. Das ist zehn Jahre her. Dieses Jubiläum wird  am Sonntag, 24. Juni, gefeiert. Dass dies im Rahmen des Sportfestes des FSVPlein 1982 geschieht, ist auch ein kleines Dankeschön an den FSV Plein für die Zusammenarbeit in den vielen Jahren. Die Radler würden sich über Spenden sehr freuen, da sie im Jubiläumsjahr die bisherige Spendensumme von rund 259 000 Euro kräftig erhöhen, um Armen, Kranken und hilfsbedürftigen Menschen in der Region zu helfen.

Bei der von Eddy Linden geplanten großen Radtour für Ruanda im Jahr 2007 von Wittlich nach München konnten Spendengelder in Höhe von 24.000 Euro für ein  Behinderten-Kinderheim in Ruanda gesammelt werden. Aufgrund dieses Erfolges wurde am 8. März 2008 der gemeinnützigen Verein „Benefiz Radler e.V.“ gegründet.. Das ist zehn Jahre her. Dieses Jubiläum wird  am Sonntag, 24. Juni, gefeiert. Dass dies im Rahmen des Sportfestes des FSVPlein 1982 geschieht, ist auch ein kleines Dankeschön an den FSV Plein für die Zusammenarbeit in den vielen Jahren. Die Radler würden sich über Spenden sehr freuen, da sie im Jubiläumsjahr die bisherige Spendensumme von rund 259 000 Euro kräftig erhöhen, um Armen, Kranken und hilfsbedürftigen Menschen in der Region zu helfen.

Bei der Mitgliederversammlung der Benefiz-Radler am Samstag, 10. März, um 17 Uhr in der „Alten Pleiner Mühle“ wird  der erste Vorsitzende Eddy Linden nach der Begrüßung seinen Bericht abgeben. Außerdem stehen die Berichte des  Schriftführers und des Kassenwarts an.

Ein weiteres Thema wird die Spendenvergabe 2018 sein. Hierfür können bis 3. März Vorschläge bei Eddy Linden eingereicht werden.