| 16:44 Uhr

Kirche
Bischof besucht Zeltlager nahe der Abtei Himmerod

Großlittgen. Premiere in der Geschichte der Zeltlager der Schönstattmannesjugend (SMJ) im Bistum Trier: Auf Einladung von Standesleiter Pastor Lars Meiser hat Bischof Dr. Stephan Ackermann das Lager nahe der Abtei Himmerod besucht und mit den rund 60 Kindern und Gruppenleitern die Heilige Messe unter freiem Himmel gefeiert.

 Den ganzen Samstag über hatten die Kinder mit ihren Gruppenleitern aus Steinen einen Altar gebaut und aus Holz Ambo (Lesepult), Priestersitz, Kreuz und den Rahmen für das Bildnis der Schönstatt-Gottesmutter gezimmert. Zu Beginn der Heilige Messe segnete der Bischof den Altar und den Ambo und erinnerte daran, dass die ganze Schöpfung Gottes Heiligtum sei, „der Ort, an dem wir ihm nahe sein können“. Bischof Ackermann ging auch auf das Motto des diesjährigen Zeltlagers „Entdeckt Südamerika“ ein und erklärte seinen jungen Zuhörern, dass es für jedes Abenteuer wesentlich Mut brauche: Mut, sich auf Neues und die Neuen einzulassen; Mut, Unbekanntes zu entdecken; und schließlich den Mut, Dinge zu tun, vor denen man ein bisschen Angst habe.

Informationen zur Schönstattmannesjugend (SMJ) im Bistum Trier sind unter https://www.smj-trier.de/ zu finden.