| 18:00 Uhr

Energie
Höchstspannung: Bürger-Information zum Leitungsbau in Salmtal

Salmtal/Koblenz. Der Netzbetreiber Amprion informiert am Mittwoch, 19. September, ab 18 Uhr in der Bürgerhalle Salmrohr über ein Stromleitungsbauvorhaben, das auch die Gemeinde Salmtal betrifft.

An der bestehenden Leitungsverbindung zwischen Koblenz-Metternich und Niederstedem bei Bitburg wird die Spannung von 220 Kilovolt auf 380 Kilovolt angehoben. Zu diesem Zweck werden leistungsfähigere Leiterseile sowie neue Mastbauten nötig. Auf dem sogenannten Bürger-Infomarkt werden Fachleute des Netzbetreibers den Stand der Planungen vorstellen und Fragen rund um das Vorhaben beantworten.
Vorab um 17 Uhr bietet das Unternehmen an der Kreuzung Im Wolfsgraben/Im Wingertsberg für alle Interessierten eine öffentliche Messung des elektrischen und des magnetischen Feldes (EMF) an der bestehenden Leitung an. Das Projekt ist als Vorhaben im Bundesbedarfsplangesetz verbindlich festgeschrieben worden. Seit 2014 setzt Amprion diese gesetzliche Vorgabe um: In einem ersten Abschnitt – zwischen Koblenz-Metternich und der Gemeinde Pillig (Landkreis Mayen-Koblenz) – ist der Bau seit kurzem abgeschlossen, zwischen Pillig und der Umspannanlage in Wittlich-Wengerohr bereitet das Unternehmen das Planfeststellungsverfahren vor.