| 17:06 Uhr

Meinung
Den Planeten nicht verheizen!

Der Klimawandel ist real, und er ist gefährlich. Wer immer noch nicht daran glaubt, hat den Schuss nicht gehört (und die zigtausend Wissenschaftler, die es immer wieder bestätigen).

Initiativen wie die „Wärmewende im Quartier“ sorgen dafür, dass wir auf lokaler Ebene direkt verhindern können, dass wir den Planeten verheizen. Aber: Ein Konzept macht noch keinen Plan, ein Plan macht noch kein Projekt, und ein Projekt macht noch keine Wärmewende. Es bleibt zu hoffen, dass es hier nicht nur um ein Prestige-Projekt geht à la: „Wir haben ja was geleistet“, Händeklatschen, Schulterklopfen, alles erledigt, und tschüss! Stattdessen muss dieser Prozess immer weitergehen, wenn man eine bleibende Veränderung erreichen will. Die Verantwortung darf dabei natürlich nicht alleine auf den Ortsgemeinden lasten, die finanziell und infrastrukturell an viel zu vielen Fronten gleichzeitig zu kämpfen haben. Darum sind Förderprogramme wie dieses zumindest ein erster Schritt in die richtige Richtung.

a.froschauer@volksfreund.de