| 20:35 Uhr

Die Neuregelung greift

Mitarbeiter des Vermessungs- und Katasteramts Prüm nach Bekanntgabe der Schließung im vergangenen Jahr. TV-Foto: Archiv/Fritz-Peter Linden
Mitarbeiter des Vermessungs- und Katasteramts Prüm nach Bekanntgabe der Schließung im vergangenen Jahr. TV-Foto: Archiv/Fritz-Peter Linden
Mainz/Wittlich/Prüm. Weniger Ämter, neue Struktur: Die Vermessungs- und Katasterverwaltung Rheinland-Pfalz ist von heute an neu organisiert. Statt bisher 19 Behörden gibt es dann nur noch sechs Einrichtungen im Land.

Mainz/Wittlich/Prüm. Die heftig diskutierte neue Struktur der Katasterämter im Land tritt in Kraft: Ab Samstag, 1. September, gibt es statt bisher 19 Behörden nur noch sechs Ämter "mit künftig je zwei dauerhaften Dienstorten", wie die Landesregierung mitteilt.
Davon sind auch die Ämter in Daun und Prüm betroffen: Prüm wird, trotz aller Proteste der Mitarbeiter und vieler Bürger, geschlossen (der TV berichtete). Daun ist nur noch Zweigstelle ("Dienstort") im neuen Katasteramt Westeifel-Mosel mit Sitz in Bernkastel-Kues.
Der Amtsbezirk umfasst die Landkreise Bernkastel-Wittlich, Trier-Saarburg und Vulkaneifel, den Eifelkreis Bitburg-Prüm und die kreisfreie Stadt Trier. Für den Landkreis Cochem-Zell ist zukünftig das neue Amt Osteifel-Hunsrück in Mayen mit einem weiteren "Dienstort" in Simmern zuständig.
Während die Standorte der bisherigen Ämter Prüm und Trier wohl noch bis zum 30. Juni 2013 bestehen bleiben, wird die Außenstelle Wittlich bereits zum 31. Dezember 2012 geschlossen.
Die Behörden sind montags bis freitags einheitlich von 8 Uhr bis 13 Uhr geöffnet. Allerdings können Gespräche auch außerhalb dieser Zeiten vereinbart werden.
Die Landesregierung hatte die Neuorganisation vor einem Jahr bekanntgegeben. Widerspruch dagegen entflammte vor allem in Prüm. Ein Grund: die weiten Strecken, die man aus dem Westen oder Südwesten der Eifel zurücklegen müsse, um künftig zur Behörde zu kommen. Auch das Argument, es werde vieles per Internet zu regeln sein, verfing nicht: In vielen Orten ist das wegen der lahmen Leitungen nicht möglich. fpl
Die Zweigstelle Daun in der Berliner Straße 2 ist erreichbar unter Telefon 06592/983201.