| 20:40 Uhr

Durchgezogen: Neue Ausstellung in der Casa Tony M.

Wittlich. Wittlich (red) Zur Eröffnung der Ausstellung "Durchgezogen" der jugendlichen Teilnehmer des Workshops "Zeichnen wie Tony Munzlinger mit Senne Simon" (der TV berichtete) sind alle Interessierten eingeladen. Termin ist am Samstag, 12. August, ab 19 Uhr im zweiten Obergeschoss der Casa Tony M.

- Museum Tony Munzlinger, Alte Posthalterei, Marktplatz 3 in Wittlich. Nach einer Begrüßung durch Bürgermeister Joachim Rodenkirch, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Stadt Wittlich, wird die Wittlicher Künstlerin und Kursleiterin Senne Simon in die Ausstellung einführen. Für die musikalische Umrahmung sorgt Till Jonas Christen am Klavier.
Seit den Osterferien zeichneten elf Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren unter Anleitung von Senne Simon in der Casa Tony M.. Dank der finanziellen Unterstützung durch die Silvio und Waltraud dell´ Antonio-Kunsmann Stiftung konnte dieser Workshop durch die Stiftung Stadt Wittlich realisiert werden. Die Idee des Kurses war, Jugendlichen auf zeichnerischem Experimentierfeld das Werk Tony Munzlingers näherzubringen. Mit den Edding-Zeichnungen Munzlingers als inspirierende Ausgangsquelle gelang es den Jugendlichen im Workshop jede Woche mehr, den Edding als Werkzeug anzunehmen. Das zeichnerische Können brachten alle jungen Talente als Grundlage mit, jetzt ging es darum die Linie, durchgezogen, klar, Schwarz auf Weiß, als definitives Instrument aufs Papier zu bringen. Senne Simon konnte hierbei begleiten und Hilfestellung leisten, die Themen waren jedoch frei.