| 21:53 Uhr

Ehrung für treue Blutspender

Gemeinsames Gruppenbild: Die geehrten Blutspender mit Ortsbürgermeister Otmar Mischo, DRK-Ortsvereins-Vorsitzendem Peter Zenner, seinem Stellvertreter Marc Guérin, DRK-Öffentlichkeitsreferenten Hans-Jörg Mühlenhoff und Bereitschaftsleiter Frank Thörnig. Foto: privat
Gemeinsames Gruppenbild: Die geehrten Blutspender mit Ortsbürgermeister Otmar Mischo, DRK-Ortsvereins-Vorsitzendem Peter Zenner, seinem Stellvertreter Marc Guérin, DRK-Öffentlichkeitsreferenten Hans-Jörg Mühlenhoff und Bereitschaftsleiter Frank Thörnig. Foto: privat
Alle zwei Jahre ehrt der Ortsverein Dierscheid des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) treue Blutspender. Dieses Mal sind 54 Personen ausgezeichnet worden. Arnold Crames spendete 125 Mal Blut, Christoph Zimmer aus Gladbach bereits 137 Mal.

Dierscheid/Hetzerath. (red) Das Deutsche Rote Kreuz, Ortsverein Dierscheid, hat in diesem Jahr 54 Blutspender ausgezeichnet. Außer Konkurrenz wurde Christoph Zimmer aus Gladbach geehrt: Bereits 137 Mal spendete er Blut.

Hans-Jörg Mühlenhoff, Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim Blutspendedienst, erläuterte bei der Feier, wie wichtig die freiwillige Blutspende sei. Der Blutbedarf steige ständig, während die Spendebereitschaft abnehme. Die Spendebereitschaft der Bevölkerung liege in Deutschland bei lediglich drei Prozent, im Kreis Bernkastel-Wittlich bei 8,4 Prozent.

Die Blutspendetermine des DRK-Ortsvereins Dierscheid finden vier bis fünf Mal pro Jahr in der Mehrzweckhalle in Hetzerath statt. Im Jahr 2009 spendeten bei den vier Terminen in Hetzerath 526 Frauen und Männer Blut. Marc Guérin, stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender und Frank Thörnig, Bereitschaftsleiter, ehrten die Blutspender und überreichten ihnen je einen Einkaufsgutschein.

Ehrung für 25 Mal Blutspende:

Petra Ballmann (Hetzerath), Ilse Denzer (Klausen), Carmen Ewertz (Hetzerath), Christian Hill (Trier), Axel Jeuter (Sehlem), Sascha Kastler (Hetzerath), Nikolaus Klaes (Rivenich), Andreas Kraff (Rivenich), Uwe Porten (Klüsserath), Sandra Steffgen (Sehlem), Alfred Wagner (Esch), Hans-Josef Wagner (Naurath), Monika und Willi Willems (Hetzerath);

40 Mal: Armin Becker (Rivenich), Richard Berg (Klausen), Dorothee Feller (Klüsserath), Pia Fuchs (Klüsserath), Stefan Kraff (Dierscheid), Helga Kraff (Hetzerath), Irene Krames (Hetzerath), Marco Steffgen (Sehlem), Frank Thörnig (Dierscheid), Helmut Weyer (Hetzerath);

50 Mal: Elfriede Backes (Föhren), Annemie Braun (Hetzerath), Josef Hansen (Bekond), Tim Holstein (Hetzerath), Rudolf Karls (Hetzerath), Rudolf Klar (Esch), Hildegard Ritsche (Hetzerath), Christoph Schu (Pöhlich), Ingrid Winnebeck (Hetzerath); 60 Mal: Josef Ewertz (Hetzerath), Ottmar Feider (Dierscheid), Jürgen Follmann (Hetzerath), Heinz-Josef Hoffmann (Klausen), Margret Kemmer (Naurath), Elmar Kraff (Rivenich), Matthias Krames (Hetzerath), Thomas Loskill (Föhren), Hannelore Monzel (Hetzerath), Frank Reitz (Hetzerath), Johann Watzger (Rivenich);

75 Mal: Rainer Berberich (Hetzerath), Claudia Denzer (Klausen), Dagmar Hoffmann (Klausen), Therese Prinz (Sehlem), Walter Wagner (Riveneich), Peter Zenner (Dierscheid);

100 Mal: Alfons Kümmel (Hetzerath); Armin Leitz (Hetzerath); 125 Mal: Arnold Crames (Rivenich); 137 Mal: Christoph Zimmer (Gladbach)