| 21:12 Uhr

Ein Kaffee zum Mitholen, bitte!

Cochem/Daun/Bitburg. Die Autorin Yvonne Treis aus St. Aldegund, Kreis Cochem-Zell, stellt in einem neuen Buch auf unterhaltsame Weise die Besonderheiten des moselfränkischen Dialektes vor.

Cochem/Daun/Bitburg. Eine Liebeserklärung ans Moselfränkische ist das neue Buch von Autorin Yvonne Treis. "Der "Kaffee zum Mitholen" ist ein originelles Werk.
Die Autorin hat die liebenswerten Eigenarten der Aussprache, der Grammatik und des Wortschatzes der moselfränkischen Mundart in kleine Alltagsgeschichten gefasst. Da geht es darum, wie im Weinberg und im Garten geschafft wird, wie zwischen Eifel und Hunsrück gegessen, geputzt und gelitten wird, und wie man darüber spricht.
Die Autorin führt so ihre Leser auf unterhaltsame Weise durch den Dialekt, der entlang der Mosel, in der Eifel und auf dem Hunsrück gesprochen wird. "Wir Moselfranken verraten mit dem Dialekt unsere Herkunft sofort, auch wenn wir versuchen, Hochdeutsch zu sprechen", so ihre Beobachtung.
Yvonne Treis: "Das macht aber gar nichts, dazu sollten wir selbstbewusst stehen, denn das Moselfränkische gehört zu unserer Heimat genauso dazu wie der Riesling, der Calmont oder die Porta Nigra."
Insgesamt 32 Karikaturen illustrieren die 42 Kapitel, die - natürlich mit einem Augenzwinkern - "Lektionen" genannt werden.
Das Besondere daran: Die Bilder haben Schüler der Integrierten Gemeinschaftsschule (IGS) Zell unter der Leitung von Lehrer Martin Richerzhagen eigens für dieses Buchprojekt gezeichnet.
Das Buch macht deutlich, wie sehr die moselfränkische Mundart ein Kulturgut ist, das es wert ist, gepflegt zu werden. Der Titel spielt auf eine moselfränkische Besonderheit an: An der Mosel, in der Eifel und im Hunsrück werden Dinge nicht mitgenommen, sondern mitgeholt! red
Die Neuerscheinung "Ein Kaffee zum Mitholen, bitte! - Moselfränkisch lieben und verstehen lernen" hat 128 Seiten, ist in Leinen gebunden und hat einen Schutzumschlag. Das Buch kostet 13,80 Euro und ist in jeder Buchhandlung erhältlich.
Extra

Autorin Yvonne Treis geht im November auf Lesereise und stellt ihr Buch an zwölf verschiedenen Orten entlang der Mosel, in der Eifel und auf dem Hunsrück vor. Sonntag, 9. November, 15 Uhr, Cochem, Germania-Hotel, Moselpromenade 1, 56812 Cochem, kurze Buchpräsentation im Rahmen einer Mitgliederversammlung der Mundart-Initiative im Kreis Cochem-Zell. Donnerstag, 13. November, 19 Uhr, Simmern, Hunsrück-Museum, Schlossstraße 4, 55469 Simmern, öffentliche Lesung. Sonntag, 16. November, 17 Uhr, Morbach-Weiperath, Hunsrücker Holzmuseum, Weiperath 79, 54497 Morbach, öffentliche Lesung. Montag, 17. November, 19.30 Uhr, Treis-Karden, Schloss-Hotel Petry, St.-Castor-Str. 80, Ortsteil Karden, öffentliche Lesung unter dem Motto "Komm, mir treffen uns um 8 an der Kirsche!", organisiert von dem Gleichstellungs- und Integrationsbüro des Kreises Cochem-Zell. Freitag, 21. November, 19 Uhr, Brauneberg, Yvonne Treis nimmt an der Mundartweinprobe im ehemaligen Franziskanerinnenkloster, Ortsteil Filzen, teil. Montag, 24. November, 19.30 Uhr, Lutzerath, Pfarrsaal der Alten Schule an der Lutzera ther Kirche, öffentliche Lesung, organisiert von der katholischen öffentlichen Bücherei St. Stephanus. Dienstag, 25. November, 18 Uhr, St. Aldegund Weingut Rosi Braun, Auf der Teusch, 56858 St. Aldegund. Geplant ist eine kleine Weinprobe, Imbiss und Lesung, Anmeldung über den Arbeitskreis "50 Aktiv" der Verbandsgemeinde Zell, Katja Hoffmann, Telefon 06542/701-33, E-Mail k.hoffmann@vg-zell.de.Mittwoch, 26. November, 15 Uhr, Kinderbeuern, Blumencafé Landleben, Kondelstraße 30, 54538 Kinderbeuern, Ortsteil Hetzhof, öffentliche Lesung im Rahmen der Weihnachtsausstellung. Mittwoch, 26. November, 19:30 Uhr, Zell, Stadtbücherei, Rathaus erster Stock, Balduinstraße 44, 56856 Zell (Mosel), öffentliche Lesung. Donnerstag, 27. November, 19 Uhr, Wittlich, Stadtbücherei, Schloßstraße 10, 54516 Wittlich, öffentliche Lesung. Samstag, 29. November, Uhrzeit noch offen, Thalfang, Regionalladen "Sinnessachen", Hauptstraße 18, 54424 Thalfang, Yvonne Treis liest während des Weihnachtsmarktes in Thalfang. Alle Termine sind auf einer Webseite veröffentlicht. Die Adresse lautet <%LINK auto="true" href="http://www.einkaffeezummitholen.com" class="more" text="www.einkaffeezummitholen.com"%>. red