| 17:30 Uhr

Ausbildung
Ein Tag von Azubis für Azubis im neuen Werk von Benninghoven in Wittlich

Foto: Treestate, Boris Acs Santa
Foto: Treestate, Boris Acs Santa FOTO: TV / Boris Acs Santa
Wittlich. (red) Unter dem Motto „Die Zukunft hat noch Plätze frei“ veranstaltete Benninghoven seinen Azubitag im neuen und weltweit größten und modernsten Werk zur Produktion von Asphaltmischanlagen.

Ein Tag von Azubis für Azubis, denn die jetzigen Azubis der Lehrjahre 1, 2 oder 3 hatten das Zepter in der Hand, das heißt sie waren die Akteure, die ihr Wissen, ihre Erfahrung und den ein oder anderen guten Rat den Interessenten und Eltern vermittelten. Benninghoven veranstaltete zum dritten Mal diesen Tag mit etwa 250 Besuchern, erstmals im neuen Werk.

Speziell die möglichen neuen Azubis zum Konstruktionsmechaniker, Industriemechaniker, Fachkraft Metalltechnik und Elektroniker waren von den Lehrwerkstätten Elektro und Metall, die nach neuestem Stand der Technik eingerichtet sind total begeistert. Die geführten Werksrundgänge waren entsprechend des Materialflusses aufgebaut – vom Zuschnitt des Rohmaterials über die Oberflächentechnik, wo Bauteile pulverbeschichtet werden, bis hin zur Endmontage und Lagerung. Einen Blick auf das fertig montierte Endprodukt konnte man auch erhaschen, denn vor den Produktionshallen wird derzeit gerade eine Asphaltmischanlage aufgebaut. Fachvorträge zu Benninghoven und den  Produkten rundeten das Programm ab.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt, der Erlös geht als Spende an die „Kinder in Not e.V.“ Stiftung.⇥ Foto: Treestate, Boris Acs Santa