| 20:44 Uhr

Eine Brücke ist kein Übergang

Kommunalpolitik

Zu unserem Bericht "Dem Himmelreich ein Stückchen näher" (TV vom 4. Juli) über die Idee, dem Hochmoselübergang einen Namen zu geben, schreiben diese beiden Leser:
Wir wären sehr dafür, dass diese Brücke den Namen "Hochmoselbrücke" erhält. Hochmoselübergang sagt uns überhaupt nicht zu. Wir haben auch mit anderen Bekannten gesprochen, die der gleichen Meinung sind. Ein Übergang ist was Geringeres als eine Brücke. Es würde sich doch komisch anhören, wenn man zum Beispiel zu der Brücke zwischen Traben und Trarbach irgendwie das Wort "Übergang" verwenden würde. Das träfe auch für die anderen Brücken hier an der Mosel zu. Das Wort "Übergang" drückt etwas Geringeres aus, als das Wort "Brücke". Übergang hat etwas gemeinsam mit den Wort "gehen". Da denkt man an einen kleinen Übergang für Fußgänger, aber nicht an so ein gigantisches Brückenbauwerk, wie es zur Zeit bei Ürzig und Zeltingen-Rachtig entsteht.