| 20:38 Uhr

Ex-Wittlicher mit Tourette tritt im Nachtcafé auf

Wittlich/Saarburg. Er lebt mit einem ausgeprägten Tourette-Syndrom und hat im Trierischen Volksfreund öffentlich über die Ticstörung und eine neue Behandlungsform mit Cannabis gesprochen. Seither sind andere Medien auf Sebastian Hurth aufmerksam geworden.

Der 25-Jährige, der mittlerweile von Wittlich nach Saarburg gezogen ist, ist nun Gast in der SWR-Sendung "Nachtcafé" am Freitag, 20. Januar, 22 Uhr. Sie widmet sich Menschen "Jenseits der Norm" und stellt die Frage: "Sind wir als Gesellschaft bereits wirklich so tolerant, wie wir sein wollen?" sos