| 21:35 Uhr

Feuerzauber an der Burg

Einer der Höhepunkte der diesjährigen Burgenweihnacht waren die Darbietungen des Duos Feuertanz. Sie brachten flammenden Glanz in die Burggemäuer. TV-Foto: Rudolf Höser
Einer der Höhepunkte der diesjährigen Burgenweihnacht waren die Darbietungen des Duos Feuertanz. Sie brachten flammenden Glanz in die Burggemäuer. TV-Foto: Rudolf Höser
Die malerische Kulisse der Manderscheider Burgen ist wie geschaffen für einen Weihnachtsmarkt. Am ersten Adventswochenende kamen tausende Besucher zur "Manderscheider Burgenweihnacht". Begeistert waren die Besucher auch von der "Weihnachts-Feuerschau".

Manderscheid. (rh) Am Samstag und Sonntag öffnete sich das Burgtor in Manderscheid für die Burgenweihnacht mit vielen Attraktionen. Bei winterlichen Temperaturen, weihnachtlicher Beleuchtung, dem Duft von Spekulatius, Tannen und Glühwein, herrschte festliche Stimmung im alten Gemäuer.

In der Weintaverne und im Pallaskeller kamen die Gourmets auf ihre Kosten. Kinder fanden allerlei Leckereien und Überraschungen. Auch in diesem Jahr haben Darsteller mit viele Geduld und Ausdauer eine lebende Krippenszene dargestellt.

Neu im Programm war eine Feuerschau. Spektakulär, atemberaubend und erhellt von bezaubernden Flammenspielen begeisterte das Duo "Feuertanz" die Besucher.

"Einfach nur schön. Das mit der Feuerschau war ein großartige Idee", sagte Marlies Görges, die mit Mann und Kindern hierher gekommen war. So wie die vielen anderen hatte sie den Bustransfer aus dem Ortskern zur Niederburg genutzt.