| 20:35 Uhr

Gewerkschaft begibt sich auf die Suche nach Schlaglöchern

Wittlich. Was macht der denn da? Golfspielen auf der Roentgenstraße? Nein: Symbolisch handeln. Dass der Regionalgeschäftsführer des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DBG), Christian Schmitz, einen Golfball in ein bunt umrandetes Schlagloch einlocht, hat womöglich nicht wenige Autofahrer im Wittlicher Industriegebiet gewundert.

Mit der Aktion, die gleichzeitig auch in Trier stattfand, wollte der DGB demonstrieren, dass Sparen keine Möglichkeit ist, um vorwärtszukommen.
Allerdings stießen die Gewerkschaftler auf Probleme, in Wittlich die geeigneten Straßenschäden zu finden: Angekündigt war die Aktion eigentlich für die Straße Zum Wiesenhang in Lüxem. Vor Ort merkten die Funktionäre aber: kein Schlagloch weit und breit. Daraufhin musste gesucht werden. In der Roent genstraße wurde man fündig. sos