| 21:17 Uhr

Großzügiges Publikum bei Benefizkonzert

Dieter Burgard nimmt viele Glückwünsche entgegen. Foto: privat
Dieter Burgard nimmt viele Glückwünsche entgegen. Foto: privat
Wittlich. Das Konzert mit dem französischen Liedermacher Marcel Adambis in der Wittlicher Synagoge war gut besucht. Das Publikum, das aus dem gesamten südwestdeutschen Raum kam, feierte nach einem dreistündigen Konzert mit viel Beifall den Musiker.

Gekonnt sang er, teils humorvoll mit einem Lächeln auf den Lippen, aber auch nachdenklich, wenn er über Obdachlosigkeit, Gefangensein und Sehnsucht nach Heimat sang. Das Benefizkonzert fand anlässlich des 60. Geburtags des Bürgerbeauftragten Dieter Burgard statt.
Die Soli von Christian di Fantauzzi am Akkordeon und am Saxofon sowie Christian Conrad an den unterschiedlichsten Gitarren und Mandolinen überzeugten. Vielfalt auch bei den Sprachen: Lothringisch, Moselfränkisch, Saarländisch, Hochdeutsch oder Französisch wechselten. Für die Wittlicher Projekte Rückenwind und die Orgelfreunde der ökumenischen Autobahn- und Radkirche St. Paul war dies ein lohnendes Konzert. Sie dürfen sich auf rund 4400 Euro Spendengeld freuen. Burgard dankte den Musikern für den musikalischen Höhepunkt im Reigen der Synagogenkonzerte.red