| 16:36 Uhr

Handwerk
Leben in der alten Schmiede

Foto: Raimund Roden
Foto: Raimund Roden FOTO: TV / Raimund Roden
Meerfeld. (red) Im Rahmen des Tags des offenen Denkmals fand in Meerfeld das Schmiedefest statt. Zahlreiche interssierte Besucher fanden bei herrlichem Spätsommerwetter den Weg nach Meerfeld, um das alte Schmiedehaus mit der Schmiede sowie die museale Einrichtung in dem Haus von Konrad Thiel zu besichtigern.

In der Schmiede stand Norbert Lamberty am Amboss. Hier konnten auch Kinder ihr Schmiedeglück versuchen. Die Schlepperfreunde zeigten in der Scheune, wie die Vorfahren mit Dreschflegel und Stiftendrescher das Getreide gedroschen haben. Durch Getränkeverkauf, Kaffee und Kuchen sowie Spenden konnte ein Erlös von 785 Euro erzielt werden, der komplett dem Kinderhospiz Nestwärme in Trier gespendet wurde. Viele Helfer und die Spender von  Kuchen- und Geld haben zum Gelingen dieses schönen Nachmittags und des Festes beigetragen.⇥ Foto: Raimund Roden