| 17:00 Uhr

Soziales
Infoabend zum Thema Pflegekinder in Wittlich

Wittlich. Der Pflegekinderdienst des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) lädt gemeinsam mit den ökumenischen Jugendhilfestationen für Mittwoch, 12. September, von 19.30 Uhr bis 21 Uhr ins MehrGenerationenHaus Wittlich, Kurfürstenstraße 10, zu einem allgemeinen Informationsabend zum Thema „Pflegekinder“ ein.

Verena Schröder von der Jugendhilfestation stellt vor, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um sich als sozialpädagogische Pflegefamilie (Fachpflegestelle) oder Bereitschaftspflegefamilie einzubringen.

Grundsätzlich können sich alle Familien, ob mit oder ohne eigene Kinder, als Pflegefamilie engagieren. Denn für diese Aufgabe braucht es keine ausgewiesene Qualifikation, sondern in erster Linie Geduld, Liebe und Verständnis für Kinder, die es in ihrer Vergangenheit nicht immer leicht hatten.

Der Pflegekinderdienst des Kinderschutzbundes, der in Kooperation mit der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich arbeitet, bereitet alle Paare vor, die sich dieser wichtigen Aufgabe stellen wollen.

Information und Anmeldung an Diplompädagogin Julia Kern (DKSB) Telefon: 06571/969262 (pflegekinderdienst@dksb-wittlich.de) oder Diplomsozialpädagogin Verena Schröder (Jugendhilfestation Daun) mobil: 0176/64377593 (verena.schroeder@jugendhilfestationen.de)