| 18:33 Uhr

Vereine
Kinder werden zu Heimatentdeckern

Wittlich . Auch in diesem Jahr fand an den letzten freien Tagen vor dem Start ins neue Schuljahr die Aktion „Ferien am Ort“ statt. Der Wittlicher Turnverein 1883 bietet Kindern im Alter zwischen fünf und 13 Jahren ein Programm mit Aktivitäten direkt in der unmittelbaren Region.

So durften die jungen Teilnehmer vom Hotel Lindenhof zur Feuerwehrwiese am Mundwald wandern. Hier erwarteten sie Aktivitäten wie die Gestaltung von T-Shirts, Balancieren auf der Slackline, die Zubereitung von Mittagessen sowie ein Einblick in die Arbeit des Heimatforschers Stefan Kritten.

Die Kids durften zudem einen Blick hinter die Kulissen eines modernen Milchbetriebes des Milchbauernhofs Zelder werfen.

An einem weiteren Tag kamen die Entdecker in den Kindern hervor: Es ging in die Wittlicher Innenstadt. Hier durften sie die Stadt erkunden und sie erfuhren geschichtliche und kulturelle Hintergründe.

Bei einem Grillnachmittag kamen auch viele Eltern vorbei, der sich dank der Hilfe Erwachsenen im Bezug auf Salate und anderen Speisen zu einem großen gemeinsamen Bufett entwickelte.

Zum Abschluss der Woche durften die Kinder sich bei unterschiedlichen Sportarten wie Leichtathletik, Turnen, Basketball oder Badminton in der Turnhalle der Berufsbildenden Schule austoben.

Die Tage mit dem erlebnis- und bewegungsreichen Programm bildeten für die jungen Teilnehmer einen würdigen Abschluss der Sommerferien.

Im kommenden Jahr plant der Wittlicher Turnverein 1883, die Aktion „Ferien vor Ort“ fortzusetzen.