| 07:03 Uhr

Kleinkunst
Kleinkunst Verein Manderscheid gibt Einblicke ins Programm

Manderscheid. Der Kleinkunstverein Manderscheid stellt sein kulturelles Programm für das zweite Halbjahr vor.

Der Verein Kleinkunst in Manderscheid (KiM) hat für das zweite Halbjahr ein breitgefächertes Programm zusammengestellt.

Kammermusik Los geht es mit romantischer Flötenmusik von der gebürtigen Wittlicherin Christiane Ehses-Friedrich (Querflöte) und Olena Lyes-Achsheyeva (Klavier). Das Konzert findet am Samstag, 29. September, um 20 Uhr im Kurhaus Manderscheid statt. Die beiden Künstlerinnen werden Musik der französischen Romantik darbieten, unter anderem von Fauré, Widor,  aber auch Händel. Die Flötistin Ehses-Friedrich erhielt ihren ersten Flöten- und Klavierunterricht an der Kreismusikschule Bernkastel-Wittlich und wurde musikalisch durch ihren Vater Josef Ehses beeinflusst.

Es folgten Studien bei Yo Washio und Ruth Legelli an der Folkwang Hochschule Essen und bei Günter Rumpel an der Musikhochschule Zürich. Sie spielte in verschiedenen Orchestern, wie beispielsweise im Orchester der Oper Zürich und dem Osnabrücker Symphonieorchester. Heute ist sie als Lehrerin im Raum Bonn und Wittlich und als freischaffende Künstlerin sowohl solistisch als auch kammermusikalisch tätig.

Die Pianistin Frau Lyes-Achsheyeva stammt aus der Ukraine und trat bereits mit acht Jahren in der Philharmonie von Kiew auf. Sowohl in Kiew als auch in Brüssel errang sie Konzertdiplome.

Vor 13 Jahren zog sie nach Deutschland, zuerst nach Köln, dann nach Windeck, wo sie neben ihrer solistischen Tätigkeit  an der Musikschule unterrichtet, „nach der russischen Schule: solide Technik, melodisch betontes Spiel und viel Gefühl.“ Die Künstlerinnen wollen dem Publikum einen „bezaubernden  kammermusikalischen Abend“ bieten.

Liedermacher Mit dem Liedermacher Lothar „Black“ Lechleiter und dem Jazz- und Bluesgitarristen Philipp Roemer geht es gar nicht kleinkunstmäßig, sondern künstlerisch groß weiter. Das Konzert  am Donnerstag, 25. Oktober, im Weincafe „De Port“ in Manderscheid beginnt um 20 Uhr. „Black“ und Philipp Roemer haben neue und alte (politische) Lieder im Gepäck, aber auch Limericks und Satire.

Jazz Mit der Thomas Bracht Band gibt es am Sonntag, 4. November, 17  Uhr im Burgcafe in Niedermanderscheid Jazz.

Kabarett Die Weihnachtsshow „Ich wünsch mir eine Streitaxt“ mit Marianne Blum und Marina Gajda am 17. November, 20 Uhr, im Kurhaus Manderscheid sollte die  Freunde der leichten Satire erfreuen, vor allem, wenn es um die Vorweihnachtszeit geht.

Die beiden Kabarett-Diven bringen das Kunststück fertig, ihr Publikum in festliche Stimmung zu versetzen, mit Charme zu verzaubern und mit urkomischen Dialogen und frechen Chansons zum Lachen zu bringen.

Kindertheater Zum Jahresende gibt es in Manderscheid wieder Theater für große und kleine Kinder. In diesem Jahr präsentiert das Figurentheater „Guck mal“ unter Leitung von  Martina Hering die Fabel  „Der Löwe und die Maus“.

Kartenverkauf Tickets für alle Veranstaltungen gibt es bei: Ticket-regional, Kerzenmanufaktur Moll und der Tourist-Info Manderscheid.