| 17:30 Uhr

Kirche
Kran befördert Glocke in den Turm

Foto: Klaus Schmitz
Foto: Klaus Schmitz FOTO: Klaus Schmitz
Manderscheid. (ks) Die neue Franziskusglocke hat am Montag endlich ihren Platz im Glockenstuhl der Lebensbaumkirche in Manderscheid gefunden. Der Mobilkran der Firma Steil aus Wittlich hob sie überaus präzise in die Schallöffnung des Turms.

Von dort aus beförderte Julius Maas, Chef der Eifeler Glockengießerei in Brockscheid, mit seinen Fachleuten die 1393 Kilogramm schwere Glocke mit einem Durchmesser von 131 Zentimeter mit einem Flaschenzug in den Glockenstuhl. Am kommenden dritten Adventssonntag soll dann erstmals das wieder komplette Geläut der Pfarrkirche, die dem heiligen Hubertus geweiht ist, zu hören sein (der TV berichtete).

TV-Foto Klaus Schmitz