| 15:13 Uhr

Kultur
Krimiautorin Karin Joachim stellt Roman vor

Wittlich. () Ihren neuen Roman „Bittertrauben“ wird Karin Joachim am Dienstag, 10. April, in der Altstadt Buchhandlung Wittlich vorstellen. Der Roman ist im März im Gmeiner-Verlag erschienen. Er spielt an der Ahr, wo, so die Handlung, gerade die Vorbereitungen zum Tag der offenen Weinkeller begonnen haben. Als um Mitternacht ein Toter auf der Brücke über der Ahr liegt, stellen sich Tatortfotografin Jana Vogt und Kriminalkommissar Clemens Wieland aus Koblenz die Frage, ob der Mörder unter den Gästen des Weingutes zu suchen ist.

() Ihren neuen Roman „Bittertrauben“ wird Karin Joachim am Dienstag, 10. April, in der Altstadt Buchhandlung Wittlich vorstellen. Der Roman ist im März im Gmeiner-Verlag erschienen. Er spielt an der Ahr, wo, so die Handlung, gerade die Vorbereitungen zum Tag der offenen Weinkeller begonnen haben. Als um Mitternacht ein Toter auf der Brücke über der Ahr liegt, stellen sich Tatortfotografin Jana Vogt und Kriminalkommissar Clemens Wieland aus Koblenz die Frage, ob der Mörder unter den Gästen des Weingutes zu suchen ist.

 Mit der Lesung wird der Gmeiner-Buchmessenpreis 2017 eingelöst, den die Altstadt Buchhandlung auf der Buchmesse in Frankfurt gewonnen hatte. Die mit dem Bus der Buchhandlung angereisten Teilnehmer gewannen bei einem Gewinnspiel den ersten Platz unter 62 teilnehmenden Bussen.

Die Teilnehmer wurden von der Altstadt Buchhandlung zur Lesung eingeladen. „Bittertrauben“ ist der zweite Ahrkrimi von  Karin Joachim. Ihr Debütroman „Krähenzeit“ erschien 2016.

Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr. Eintrittskarten können in der Buchhandlung für zwölf Euro erworben werden (Telefon 06571/96023; E-Mail info@altstadt-buchhandlung.biz).