| 07:03 Uhr

Kunstfestival
Kunstfestival zieht vom Stadtpark ans neue Lieserufer

Verein Kunst am Lieserufer
Verein Kunst am Lieserufer FOTO: privat
Wittlich . Der Kunstverein „Kunst an Hecken und Zäunen“ verlegt den Standort des alljährlichen Kunstfestivals „Kunst an Hecken und Zäunen“ in diesem Jahr an das neugestaltete Lieserufer. Rechtzeitig vor Beginn der Sommerferien findet am Samstag, 16. Juni das überregional bekannte Festival zum 15. Mal statt.

(red) Die Mitglieder des Wittlicher Kunstvereins blicken in diesem Jahr auf eine 15-jährige Vereinsgeschichte zurück. Seitdem findet alljährlich eine Open-Air-Kunstausstellung im Wittlicher Stadtpark statt.

Die Veranstaltung ist in der Stadt Wittlich zu einer festen Größe geworden. „Alte Hasen“, die seit vielen Jahren als Künstler etabliert sind und sich bereits einen Namen in der Kunstszene gemacht haben präsentieren ebenso ihre Kunst als auch Neulinge, die noch am Anfang ihrer kreativen Reise stehen.

Grund für die gute Resonanz in der Vergangenheit waren nicht nur die gezeigten Kunstwerke, die von Malerei und Fotografie über Skulpturen, Holzbearbeitung, Keramik und Emaillekunst bis hin zur Kleinkunst reichen, sondern auch das attraktive Rahmenprogramm mit Live-Musik, Theater- und Tanzaufführungen.

Ein besonderes Highlight bietet der Verein mit der Lichtkunst. Das Gelände wird illuminiert und nach Einbruch der Dunkelheit verwandelt es sich in ein wahres Lichterspektakel mit Kerzenlicht und kunstvoll in Licht getauchten Bäumen und anderen Objekten.

Der Verein arbeitet mit dem Verein Stadtmarketing Wittlich zusammen, der den gleichzeitig stattfindenden Bücherflohmarkt organisiert. Der Flohmarkt erstreckt sich über die gesamte Innenstadt. Die Veranstaltung kann als Gesamtkunstwerk betrachtet werden, das  ein bunt gemischtes Publikum anziehen soll.

Mit Hilfe der Stadt Wittlich kann ein attraktives Rahmenprogramm angeboten werden. Die Veranstaltung beginnt am Samstag, 16. Juni um 10 Uhr. Sie läuft bis in die Nacht mit offenem Ende. In den Abendstunden wird eine Band für Stimmung sorgen.

Die anliegenden Cafés, Restaurants und Gaststätten laden zu einem gemütlichen Aufenthalt ein.