| 17:47 Uhr

Ladendiebe und berauschte Fahrer

Wittlich/Platten. (red) Zwei junge Männer im Alter von 20 und 21 Jahren wurden am Freitagmittag gegen 14.50 Uhr von einer zivilen Fußstreife der Polizei Wittlich bei einem Ladendiebstahl in der Schloßgalerie erwischt.

Den Beamten waren die Personen in einer DVD-/CD-Abteilung durch ihr verdächtiges Verhalten aufgefallen. Bei einer Personenkontrolle nach Verlassen des Geschäftes wurden mehrere entwendete DVD’s und eine Musik-CD bei ihnen gefunden. Ein dritter Bekannter der geständigen Ladendiebe muss sich wegen des Verdachts der Hehlerei verantworten, weil ihm unmittelbar vor der Kontrolle eine der gestohlenen DVD übergeben wurde.

Den gleichen Beamten fiel im Rahmen ihrer weiteren Streifenfahrt gegen 18.15 Uhr ein 39jähriger Autofahrer im Stadtgebiet Wittlich auf, der körperliche Auffälligkeiten zeigte, die für vorherigen Drogenkonsum sprachen. Ihm wurde nach einem positiven Drogentest eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden vorübergehend sichergestellt. Sollte die Blutanalyse den erforderlichen Drogengrenzwert überschreiten, erwartet den Fahrer zumindest eine Geldbuße von 500 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot. Zudem wird die Führerscheinstelle die zukünftige Geeignetheit des Fahrers überprüfen.

Glück dagegen hatte ein ungarischer Fahrzeugführer auf dem Mitfahrerparkplatz Sterenbachsee. Er wollte sich gegen 19 Uhr nach dem Genuss einiger Biere ans Steuer setzen, was die Polizisten noch rechtzeitig verhindern konnten. Der Mann konnte seinen Fahrzeugschlüssel nach einigen Stunden Alkoholabstinenz ohne weitere Folgen bei der Polizei abholen.

Zu spät war es allerdings für einen 42-jährigen PKW-Fahrer, den die Polizei gegen 19.30 Uhr in Platten kontrollierte. Sein Atemalkoholanalysewert befand sich überhalb der Grenze von 0,5 Promille, so dass er mit 500 Euro Geldbuße und einem Monat Fahrverbot rechnen muss