| 20:34 Uhr

Lehrgang des Roten Kreuzes zum Umgang mit Demenzpatienten

Die Teilnehmerinnen des Lehrgangs mit den Referenten. Foto: privat
Die Teilnehmerinnen des Lehrgangs mit den Referenten. Foto: privat
Bernkastel-Kues. Den Umgang mit demenzkranken Menschen haben die Teilnehmerinnen eines Betreuungslehrgangs beim Kreisverband Bernkastel-Wittlich des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) erlernt. Von Ende Oktober 2010 bis Mai 2011 haben die Frauen in drei Blöcken 160 Unterrichtseinheiten sowie einen praktischen Einsatz in einer Pflegeeinrichtung ihrer Wahl absolviert.

Weiterhin erarbeiteten sie zusammen mit Betroffenen eine Biografiearbeit und erstellten eine Abschlussarbeit zu einem Unterrichtsthema. Der Lehrgang befähigt die Teilnehmerinnen zur qualifizierten Arbeit mit Demenzpatienten. redTeilnehmerinnen: Sonja Giwer (Hetzerath), Waltraud Haas (Piesport), Inge Hower (Platten), Susanne Kling (Großlittgen), Alexandra König (Föhren), Cornelia Naumann (Kröv), Annett Servatius (Hetzhof), Elke Thörnich (Bausendorf), Brigitte Vink (Hirschfeld)Der nächste Lehrgang beginnt Ende Oktober. Anmeldungen nimmt der DRK-Kreisverband Bernkastel-Wittlich unter Telefon 06571/6977-0 entgegen.