| 17:54 Uhr

Religion
Messdiener fahren nach Rom

Alle vier Jahre lädt der Papst zu einer Messdienerwallfahrt ein. Dieses Jahr ist es bereits das zweite Mal, dass Papst Franziskus Messdiener aus aller Welt in Rom begrüßen wird: 50.000 Mädchen und Jungen werden erwartet. 24 von ihnen aus der Pfarreiengemeinschaft Manderscheid machen sich mit dem Bus am 29. Juli auf den Weg in die Ewige Stadt
Alle vier Jahre lädt der Papst zu einer Messdienerwallfahrt ein. Dieses Jahr ist es bereits das zweite Mal, dass Papst Franziskus Messdiener aus aller Welt in Rom begrüßen wird: 50.000 Mädchen und Jungen werden erwartet. 24 von ihnen aus der Pfarreiengemeinschaft Manderscheid machen sich mit dem Bus am 29. Juli auf den Weg in die Ewige Stadt FOTO: privat / TV
Manderscheid. (red) Alle vier Jahre lädt der Papst zu einer Messdienerwallfahrt ein. 50 000 Mädchen und Jungen werden dieses Jahr erwartet. 24 aus der Pfarreiengemeinschaft Manderscheid machen sich  am 29. Juli auf den Weg in die Ewige Stadt Rom. Der Kirchengemeindeverband Manderscheid bezuschusst die Fahrt. Dennoch verbleiben für die Jugendlichen und deren Eltern hohe Kosten. Mit Aktionen versuchen die Rom-Wallfahrer ihr Vorhaben bekannt zu machen und die Kosten zu mindern.⇥ Foto: Pfarreiengemeinschaft

(red) Alle vier Jahre lädt der Papst zu einer Messdienerwallfahrt ein. 50 000 Mädchen und Jungen werden dieses Jahr erwartet. 24 aus der Pfarreiengemeinschaft Manderscheid machen sich  am 29. Juli auf den Weg in die Ewige Stadt Rom. Der Kirchengemeindeverband Manderscheid bezuschusst die Fahrt. Dennoch verbleiben für die Jugendlichen und deren Eltern hohe Kosten. Mit Aktionen versuchen die Rom-Wallfahrer ihr Vorhaben bekannt zu machen und die Kosten zu mindern.⇥ Foto: Pfarreiengemeinschaft