| 14:36 Uhr

Interkulturell
Moscheebesuche, Führungen und Vorträge

Bernkastel-Wittlich. Der Beirat für Migration und Integration des Landkreises lädt zu Interkulturellen Wochen ein.

) Im September und Oktober lädt der Beirat für Migration und Integration des Landkreises Bernkastel-Wittlich zusammen mit dem Arbeitskreis der Integrationspartner Wittlich unter dem Motto „Vielfalt verbindet“ zu den Interkulturellen Wochen im Kreis Bernkastel-Wittlich ein. Die bundesweite Veranstaltungsreihe will Besuchern und Menschen aus anderen Kulturen die Gelegenheit geben, ins Gespräch zu kommen.

Am Samstag, 8. September, laden Akram Dahms vom Jobcenter Bernkastel-Wittlich und Elke Scheid, die Leiterin des Kulturamtes und der Stadtbücherei Wittlich, zu einer Stadtführung durch Wittlich auf Arabisch und Deutsch ein.

Treffpunkt ist um 15 Uhr auf dem Marktplatz in Wittlich. Anmeldung: Stadtbücherei Wittlich, Elke Scheid, Telefon 06571/27036 oder beim Jobcenter Bernkastel-Wittlich, Akram Dahms, Telefon 06571/970156. Am Montag, 10. September, findet im St.-Markus-Haus in Wittlich, um 19.30 Uhr eine christlich-islamische Begegnungs- und Gesprächsveranstaltung statt. Veranstalter ist die Pax-Christi-Gruppe und der christlich-islamische Gesprächskreis Wittlich. Anmeldung: Rudi Kemmer, Pax-Christi-Gruppe, Telefon: 06571/ 3310.

Am Montag, 17. September, bietet der DRK-Kreisverband in der DRK-Geschäftsstelle in der Kurfürstenstraße 7a, in Wittlich, von 14 bis 16 Uhr einen Workshop zur Auseinandersetzung mit der syrischen Kultur an. Kontakt und Anmeldung bei der DRK-Ehrenamtskoordination,  Carmen Jondral-Schuler, Telefon 06571/697729.

Am Freitag, 28. September, 18 Uhr, lädt das MehrgenerationenHaus Wittlich, Kurfürstenstraße 10, zu einer Soiree mit musikalischer Begleitung ein. Dazu gibt es landestypische Musik und Speisen. Kontakt und Anmeldung: MehrGenerationenHaus Wittlich, Telefon 06571/2110.

Beim Tag der offenen Moschee am Mittwoch, 3. Oktober, werden von 11  bis 18 Uhr in der Eyüp Sultan-Moschee in der Schloßstraße Wittlich Führungen, Vorträge und Informationen angeboten. Außerdem werden von der Moscheegemeinde türkische Spezialitäten serviert. Kontakt unter Telefon 0152/22585028 oder  0174/2487161. Auch die Hamd-Moschee in der Werkstraße 12 in Wittlich-Wengerohr bietet ein vielfältiges Programm. Bei pakistanischen Spezialitäten besteht die Möglichkeit zu nachbarschaftlichen Dialogen. Kontakt unter Telefon 0171/5301627.

Am Donnerstag, 25. Oktober, 19 Uhr, wird mit dem Vortrag „Ich bin Wittlicherin und komme aus Weißrussland“ die bekannte Reihe fortgeführt. Wittlicher, die aus anderen Ländern kommen, berichten über ihre Ursprungsheimat. Im Casino in Wittlich informiert Palina Fantes über ihre Ursprungsheimat Weißrussland. Kontakt: Stadtbücherei Wittlich, Elke Scheid, Telefon 06571/27036, Casino-Gesellschaft unter Telefon 06571/6262.

Der Jugendraum Bombogen lädt zusammen mit dem Sport- und Freizeitclub Bombogen an einem Samstag im September von 14 bis 19 Uhr in den Jugendraum Bombogen zu einem internationalen Kochnachmittag ein.

Die genaue Terminfestlegung erfolgt nach Abstimmung im Rahmen des Anmeldeverfahrens. Anmeldung unter Telefon 06571/4585 oder Jugendraum Bombogen, Telefon 06571/146679.

Weitere Infos enthält der Veranstaltungsflyer. Er steht auf der Internetseite der Kreisverwaltung www.bernkastel-wittlich.de zum Download zur Verfügung.