| 20:35 Uhr

Nach der Räumung ist endgültig Schluss

Michael Warthmann schließt das Geschäft Wohnstore Backes, sobald der Räumungsverkauf abgeschlossen ist. TV-Foto: Nora John
Michael Warthmann schließt das Geschäft Wohnstore Backes, sobald der Räumungsverkauf abgeschlossen ist. TV-Foto: Nora John
Wittlich. Räumungsverkauf beim Wohnstore Backes: Das, was viele für eine Werbestrategie halten, ist Realität. Der Teppichfachmarkt und Bettenspezialist mit Sortimenten von Gardinen bis zum Gartenstuhl schließt.

Wittlich. "Wir sehen keine Perspektive", sagt Inhaber Michael Warthmann, der derzeit als Liquidator im Auftrag der Firma Decor-Union arbeitet. "Die Miete und Nebenkosten in der Gottlieb-Daimler-Straße sind hoch, der Umsatz leider viel zu gering," sagt Warthmann. Nach wie vor sei der Dienstleistungssektor noch erfolgreich. Gardinen, Laminate, Design-Beläge und Teppichböden waren sehr starke Artikel. Schlecht laufe es hingegen im Bereich Gartenmöbel und Teppiche. Das schlechte Wetter im Frühjahr sei mit ein Grund dafür, dass nicht mehr genug Umsatz im Bereich Gartenmöbel gemacht wurde, große Warenbestände seien noch am Lager und würden im Räumungsverkauf angeboten.
Warthmann und seine Frau Sigrun Backes haben die Firma Wohnen und Sparen vorm Walde im Jahr 2006 übernommen. Zu Beginn des Jahres 2013 stellte sich das Unternehmen unter dem Namen Wohnstore Backes neu auf. Warthmann investierte 70 000 Euro in einen Umbau und stellte auf ein hochwertigeres Sortiment um. Doch jetzt muss er aufgeben, weil seine Erwartungen nicht erfüllt wurden.
Als Gründe sieht er unter anderem den starken Wettbewerb im Internet und die vielen Discounter. Markenartikel mit hoher Qualität, worauf sich Wohnstore Backes spezialisiert hatte, seien da nicht mehr so gefragt.
Schon vor zwei Jahren gab es im Geschäft von Michael Warthmann, damals noch Wohnen und Sparen, einen Räumungsverkauf wegen drohender Insolvenz. Dieses Mal aber ist der Räumungsverkauf unwiderruflich endgültig. Die Türen werden bald wirklich geschlossen, wenn der größte Teil der Ware verkauft ist. Ein Nachmieter für die 2000 Quadratmeter Verkaufsfläche ist noch nicht gefunden. Derzeit arbeiten noch sechs Mitarbeiter beim Wohnstore Backes. "Bis auf einen haben schon alle neue Jobs gefunden", sagt Warthmann. noj