| 15:54 Uhr

Tradition
Gelungener Start in die Saison

Ostersegen für Ross und Reiter in Oberöfflingen
Dank des frühlingshaften Wetter, konnte Bürgermeister Theo Weber über 50
Pferde mit Ihren Besitzern und zahlreiche Besucher, bei der traditionellen
Pferdesegnung am Ostermontag in Oberöffingen begrüßen. Treuester
vierbeiniger Teilnehmer ist der Isländer FREKI der mit seinen stolzen 31 Jahren
bislang bei allen Pferdesegnungen, die seit 1999 in Oberöfflingen stattgefunden
haben, dabei war. Kleinstes Pferd mit 80 cm und zum ersten mal dabei war
Mini-Shetty Dame ANITA (13 J) die nicht nur die kleinen Besucher mit ihrer
"Größe" begeisterte. Mit dem österlichen Segen durch Pastor Paul Eich kann
die "Grüne Saison" nun beginnen. Nach einem kleinem Imbiss für Pferde,
Reiter und Besucher, und mit der beliebten Stallplakette in der Satteltasche,
traten die Pferdefreunde im laufe des Tages ihren Heimweg an. Im nächsten
Jahr findet die Pferdesegnung am 22.04.2019 statt.
Foto: Mini-Shetty ANITA der Familie Pauly
Foto: Isländer Freki der Familie Kaiser
Ostersegen für Ross und Reiter in Oberöfflingen Dank des frühlingshaften Wetter, konnte Bürgermeister Theo Weber über 50 Pferde mit Ihren Besitzern und zahlreiche Besucher, bei der traditionellen Pferdesegnung am Ostermontag in Oberöffingen begrüßen. Treuester vierbeiniger Teilnehmer ist der Isländer FREKI der mit seinen stolzen 31 Jahren bislang bei allen Pferdesegnungen, die seit 1999 in Oberöfflingen stattgefunden haben, dabei war. Kleinstes Pferd mit 80 cm und zum ersten mal dabei war Mini-Shetty Dame ANITA (13 J) die nicht nur die kleinen Besucher mit ihrer "Größe" begeisterte. Mit dem österlichen Segen durch Pastor Paul Eich kann die "Grüne Saison" nun beginnen. Nach einem kleinem Imbiss für Pferde, Reiter und Besucher, und mit der beliebten Stallplakette in der Satteltasche, traten die Pferdefreunde im laufe des Tages ihren Heimweg an. Im nächsten Jahr findet die Pferdesegnung am 22.04.2019 statt. Foto: Mini-Shetty ANITA der Familie Pauly Foto: Isländer Freki der Familie Kaiser FOTO: privat / TV
Oberöfflingen. (red)  Bürgermeister Theo Weber  hat mehr als 50 Pferde mit ihren Besitzern und zahlreiche Besucher zur traditionellen Pferdesegnung am Ostermontag in Oberöfflingen begrüßt. Treuester vierbeiniger Teilnehmer ist der Isländer Freki (Foto), der mit seinen 31 Jahren bislang bei allen Pferdesegnungen, die seit 1999 in Oberöfflingen stattgefunden haben, dabei war.

Kleinstes Pferd mit 80 Zentimeter Höhe und zum ersten mal dabei war Mini-Shetland-Pony Anita (13 Jahre). Mit dem Segen durch Pastor Paul Eich kann die  Saison nun beginnen. Nach einem kleinem Imbiss für Pferde, Reiter und Besucher und mit der beliebten Stallplakette in der Satteltasche, traten die Pferdefreunde ihren Heimweg an. Im nächsten Jahr ist die Pferdesegnung am 22. April. ⇥Foto: privat