| 17:39 Uhr

Konzert
Pariser Organist in Himmerod

Großlittgen. Nach langer Zeit ist mit Fabien Chavrot wieder ein Musiker aus der Orgel-Stadt Paris zu Gast beim Himmeroder Orgelsommer. Das Programm am Sonntag, 12. August,  15 Uhr ist  ganz der Musik seines Heimatlandes verpflichtet und beinhaltet zudem mit Camille Saint-Saëns‘ „Danse macabre“ (Totentanz) ein äußerst virtuos-effektvolles Stück.

Mit Charles-Marie Widor, Louis Vierne und Alexandre Guilmant, von dem die fulminante erste Orgelsymphionie erklingt, sind sodann die drei großen Repräsentanten französischer Orgelkomponisten des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts vertreten. Fabien Chavrot, derzeit Organist an St-Jean-de-Montmartre im Herzen von Paris, begann zunächst mit dem Cellospiel, bevor er sich dem Klavier und schließlich der Orgel zuwandte. Der Eintritt zum Konzert ist frei.