| 20:34 Uhr

Populäre Lieder und ansteckende Fröhlichkeit

Der Frauenchor Rock & Blu(e)s singt unter der Leitung von Ira Barwick (rechts) in der Wittlicher Synagoge. TV-Foto: Rosemarie Schmitt
Der Frauenchor Rock & Blu(e)s singt unter der Leitung von Ira Barwick (rechts) in der Wittlicher Synagoge. TV-Foto: Rosemarie Schmitt
Wittlich. Der Frauenchor Rock & Blu(e)s hat sich nach drei Jahren Bühnenabstinenz zurückgemeldet. Unter dem Motto "So happy together" hat der 27-köpfige Chor in Wittlich vor mehr als 200 Besuchern gesungen.

Wittlich. Seit 2001 gibt der Frauenchor Rock & Blu(e)s regelmäßig Konzerte in Wittlich, zuletzt vor drei Jahren. "So happy to gether" war nicht nur der Titel des aktuellen Auftritts in der Wittlicher Synagoge, sondern ist generell das Motto des Chores. Die Frauen haben Spaß am Singen. Das kann sicher niemand der mehr als 200 Besucher des ausverkauften Konzerts leugnen.
Unter anderem das populäre Repertoire macht diesen Chor so erfolgreich. Titel von Abba, Paul Simon, den Beatles oder Burt Bacharach bescherten den 27 Chormitgliedern viel Applaus. Ira Barwick, die klassischen Gesang studierte, leitete den Chor, begleitete die Sängerinnen mit der Gitarre und präsentierte selbst als Solistin eine Version von Judy Garlands Klassiker "Somewhere over the rainbow". Dass dieser Song auch zur Verabschiedung des Ex-Bundespräsidenten Christian Wulff gespielt wurde, sei Zufall, das Chorprogramm habe zu diesem Zeitpunkt bereits festgestanden, schmunzelte Chormitglied Annemie Stolz.
Alle Titel wurden von Barwick neu gesetzt und meist mehrstimmig arrangiert. Sangen die Frauen vor einigen Jahren noch ohne Noten und frei nach Gehör, so bemüht sich die Chorleiterin Ira Barwick um mehr Professionalität.Die Stücke sind komplexer geworden. Dass die meisten Lieder in Schulenglisch mit leichtem Wittlicher Akzent vorgetragen wurden, ist eine liebenswerte Besonderheit des Chores. Zwar dauerte es eine Weile, bis der Funke tatsächlich übersprang, doch am Ende waren Ira Barwick, ihr Chor und die Zuhörer "So happy to gether". romi

Extra

Ira Barwick gründete den Frauenchor Rock & Blu(e)s 1998. Das Interesse und die Freude am Singen populärer Musik sorgten dafür, dass der Chor innerhalb kurzer Zeit 50 Mitglieder hatte. Heute sind 38 Frauen im Chor aktiv. romi