| 20:34 Uhr

Rettungsassistenten bilden sich weiter

Bernkastel-Wittlich. Im Rahmen ihrer Ausbildung zum Rettungsassistenten waren die Auszubildenden des DRK-Rettungsdienst, Eifel-Mosel-Hunsrück eingeladen am Mega-Code-Trainigstag teilzunehmen. In diesem Training vermittelten die Trainer Timo Schultheis und Rainer Brück notwendiges Wissen speziell zum Thema Reanimation.

Laien kennen dies zum Beispiel aus dem Erste Hilfe Kurs, in dem die beim Herz-Kreislauf-Stillstand überlebenswichtigen Basismaßnahmen gelehrt werden. Rettungsassistenten müssen jedoch erweiterte Maßnahmen beherrschen, zum Beispiel das Defibrillieren eines Patienten, oder auch die Gabe spezieller Notfallmedikamente. Der Mega-Code-Trainingstag ist Teil des Ausbildungskonzepts, mit dem Ziel die Versorgung der Bevölkerung weiter zu verbessern. (red)/Foto: DRK