| 21:51 Uhr

Ringen und Raufen in der Schule

Die Judo-Abteilung des Polizeisportvereins (PSV) Wengerohr beteiligt sich zusammen mit der Grundschule Wittlich-Wengerohr an der landesweiten Aktion "Tag des Judo".

Wittlich. (red) Der morgige Freitag steht in der Grundschule Wittlich-Wengerohr unter dem Motto "Tag des Judo". Anlass ist die Umsetzung des Rahmenlehrplans der Grundschulen, worin das Thema "Ringen und Raufen" als fester Bestandteil des Unterrichtskonzepts festgeschrieben ist. Die Förderung kindlicher und jugendlicher Sozialisation durch sportliches Ringen und Raufen, der Umgang mit eigener und fremder Aggression, das Verarbeiten von Sieg und Niederlage, Entwickeln von Selbstdisziplin und das Verbessern der Wahrnehmung im Umgang mit anderen sind Themen. Die Grundschule Wittlich-Wengerohr verzeichnet vonseiten der Lehrer, Eltern und Schüler reges Interesse. Ausgeführt wird die Aktion vom Polizeisportverein Wengerohr. Ein Trainerstab des Vereins wird den "Tag des Judo" begleiten und die Inhalte in praktischen Übungen und Fachvorträgen gemeinsam mit den Lehrern umsetzen.