| 21:17 Uhr

"Schön, zu Hause zu sein!"

 Mit seinen Songs begeistert Jonathan Zelter sein Publikum im Haus der Jugend in Wittlich. TV-Foto: Lena Mart
Mit seinen Songs begeistert Jonathan Zelter sein Publikum im Haus der Jugend in Wittlich. TV-Foto: Lena Mart FOTO: Lena Mart (lem) ("TV-Upload Mart"
Wittlich. Ohne Unterstützung geht es nicht, das weiß auch Jonathan Zelter. Der Sänger, der aus Wittlich-Bombogen stammt, hat sich deswegen am Montagabend bei seinen Wegbegleitern und Fans mit einem Auftritt im Wittlicher Haus der Jugend bedankt. Und das genau an dem Tag, an dem auch seine zweite Single erschienen ist. Lena Mart

Wittlich. "Schön, zu Hause zu sein!" Mit diesen Worten begrüßt Jonathan Zelter sein Publikum in Wittlich. Als Dankeschön gibt er für 140 Zuhörer - Familie, Freunde und Unterstützer - am Montagabend im Wittlicher Haus der Jugend ein Gratiskonzert. Vor so vielen bekannten Gesichtern zu spielen, macht den 20-jährigen Sänger aus Wittlich-Bombogen nervöser als vor anderen Auftritten: "Ich bin aufgeregt, gerade weil es Wittlich ist. Ich will ja möglichst gut rüberbringen, was ich so gemacht habe", sagt Zelter, dessen Musik irgendwo zwischen Schlager und Pop liegt.
Im Haus der Jugend steht Zelter zum ersten Mal mit Live-Band auf der Bühne. "In Zukunft hoffentlich öfter. Es ist schon etwas anderes, mit eigener Band zu spielen als mit irgendeiner", erklärt er. Ein Schlagzeuger, eine Background-Sängerin, drei Gitarristen und ein Keyboarder machen das Konzert zu einem klangvollen Erlebnis. Zelter animiert das Publikum, mitzusingen, und das kennt seine Texte genau. Und nicht nur singen kann er: Mal begleitet er sich selbst auf dem Keyboard, mal auf dem Akkordeon oder der Gitarre.
Zelters Musik ist eingängig, mit Uptempo-Songs genauso wie Balladen, und erinnert etwas an die von Tim Bendzko. Er selbst möchte laut eigener Aussage etwas machen, was schwer zu kategorisieren ist. "Ich mache deutsche Musik. Ob Schlager, Pop oder Rock: Es ist doch egal, wie es eingeordnet wird. Hauptsache, es hört sich gut an und findet Zuhörer", stellt der 20-Jährige klar.
Der Auftritt mit Live-Band ist nicht die einzige Premiere des Abends: Die Zuhörer bekommen auch die exklusive Premiere seines ersten Musikvideos zum neuen Song "Ein Teil von meinem Herzen" zu sehen. Der Videoclip wurde in der Musikbar "Dorfschenke" in Karlsruhe gedreht und enthält auch von Fans eingesendete Liebessequenzen.
Gegen Ende des Konzerts zeigt sich das Publikum begeistert. "Es ist super! Ich habe ihn schon öfter gehört, und es ist immer wunderschön", sagt Maren Clemens aus Wintrich. Auch Petra Neis aus Wengerohr ist nicht zum ersten Mal auf einem Zelter-Konzert: "Das ist schon mein drittes Mal. Und es ist immer einfach schön. Jonathan hat eine so tolle Stimme."
Das letzte Lied heißt "Uns kann nichts mehr halten". Und dieser Titel passt zum Motto des Abends: "Alleine kann man Großes nicht bewegen, da braucht man mehrere zu", ruft Jonathan Zelter seinen Unterstützern zu.
Extra

Jonathan Zelter kommt aus Wittlich-Bombogen. Heute lebt er in Mannheim, wo auch sein Debüt-Album produziert wird. Die Platte soll voraussichtlich im November erscheinen,. Einen Titel gibt es noch nicht. Seine erste Single "Augen" erschien im Februar 2014, mit "Ein Teil von meinem Herzen" bringt er nun seine zweite Single heraus. Parallel arbeitet er an der Aufnahme an der Popakademie in Mannheim. lem